Mittwoch, 13. September 2017

HSM / CAM als Weggefährte bei hybriden Fertigungsmethoden

Wie Ihr ja wisst, sind Inventor HSM und HSMWorks seit kurzem im Lieferumfang der Product Design & Manufacturing Collection erhältlich und vereinfachen die CNC-Bearbeitungsabläufe mit in Inventor und SOLIDWORKS integrierten CAM-Funktionen für Fräsen, Drehen und Drehfräsen mit 2,5 Achsen bis 5 Achsen (hier findet Ihr den Artikel).

Ein gutes Beispiel für die schnellere Bereitstellung von Ersatzteilen und die Reparatur beschädigter Schiffsteile durch 3D-Druck und CNC-Verfahren zeigt jetzt der Hafen Rotterdam.
Dieser setzt auf hybride Fertigungsmethoden wie Robotik und 3D-Druck in Verbindung mit herkömmlichen subtraktiven Verfahren. Den Artikel habe ich euch HIER verlinkt.

Bei Fragen zum Ein-/Umstieg in das Thema HSM / CAM, gern eine PN an mich.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen