Dienstag, 25. Juli 2017

Jetzt könnt ihr bis zu 30 % einsparen!

Autodesk bietet euch im Rahmen der Aktion Global Field Promotion vom 11. Juli bis zum 20. Oktober 2017 die Möglichkeit eure ausgelaufenen Dauerlizenzen gegen neue Mietlizenzen einzutauschen und euch dabei bis zu 30 % Rabatt zu sichern.

Wenn ihr eine Dauerlizenz gegen eine Mietlizenz eines Collection-Produkts eintauscht spart ihr 30 %. Möchtet ihr auf eine Mietlizenz eines Einzelprodukts wechseln sichert ihr euch 20 % Ersparnis. Diese Aktion gilt für den Abschluss von Abonnements über 1 oder 3 Jahre.

Ein solches Abonnement bietet euch viele Vorteile! Ihr erhaltet Zugang zu den aktuellen UND früheren Versionen der Software und ihr könnt die Software flexibel zu Hause und unterwegs nutzen.

Mehr Informationen findet ihr HIER.

Freie Plätze in unseren Gruppenschulungen!

Wir haben für folgende Schulungen im August noch freie Plätze, weitere Informationen findet ihr HIER.
08.08.2017 Autodesk Vault Basis Schulung
14.08.2017 - 17.08.2017 Autodesk Inventor Basis Schulung
24.08.2017 – 25.08.2017 Autodesk Inventor Tube+Piping

Gern mache wir euch ein Angebot, einfach PN an mich.

Freitag, 21. Juli 2017

MDT-Daten Import nur noch bis Inventor 2018 möglich.

Im Oktober 2008 hat Autodesk die Einstellung von Mechanical Desktop (MDT) bekanntgegeben. Seitdem war es mit Inventor möglich, MDT-Daten unter Beibehaltung der Baumstruktur in das Inventor-Format zu übersetzen.

Inventor 2018 wird als letzte Version mit einer Funktion zur MDT-Übersetzung ausgestattet sein. Sollte in der Zukunft eine Übersetzung von MDT-Daten erforderlich sein, empfehlen wir eine Übersetzung in das Inventor-Format unter Verwendung von Inventor 2018.

Weitere Informationen findet ihr HIER.

Dienstag, 11. Juli 2017

Neue Workshops zum Thema 'Additive Fertigung' (3D-Druck) im Pavillon 36

Der Prozess, wenn ein Bauteil mit Hilfe von dreidimensionalen Konstruktionsdaten und dem schichtweisen Ablagern von Material aufgebaut wird, nennt sich 'Additive Fertigung'.

Häufig wird es auch nur '3D-Druck' genannt. Zusammen mit der 'Subtraktiven Fertigung' (Fräsen oder Drehen) und der 'Formativen Fertigung' (Gießen oder Schmieden), stellt sie die dritte Säule der gesamten Fertigungstechnologie dar und wird immer wichtiger. 'Gedruckt' werden können zur Zeit die unterschiedlichsten Metalle, Kunststoffe und Verbundwerkstoffe.

Zusammen mit der Firma FORMWERK 3D aus Hannover, planen wir Workshops zum Thema 'Additive Fertigung' (3D-Druck) anbieten. Diese finden passenderweise in der 'Deutsche Messe Technology Academy' statt, DEM Ort für technische Fort- und Weiterbildung in den Bereichen Additive Fertigung und 3D-Druck, Robotik und Automation, intelligente Stadtentwicklung sowie Virtual Reality.

JETZT SEID IHR GEFORDERT:
Um einen solchen Workshop speziell für euch interessant zu gestalten, haben wir ein paar Fragen vorbereitet und würden uns freuen, wenn Ihr diese kurz beantworten könntet.

Hier ist der Link: https://www.umfrageonline.com/s/40a1068

Freitag, 30. Juni 2017

1. Fachseminar @Technology Academy Thema: Strömungssimulationen im Bereich Maschinenbau

Die Konstruktion neuer Produkte und die Weiterentwicklung bestehender Produkte wird immer komplexer und Ingenieure treffen im Design Entscheidungen, die anschließend schwerwiegenden Einfluss haben.

Wie würdet Ihr Entscheidungen anders treffen, wenn Ihr die Möglichkeit hättet, schon sehr frühzeitig Details der Wärmeübertragung und Strömungsverteilung analysieren und visualisieren zu können?

Das dieses Thema auch für euch wichtig ist und wie einfach die Werkzeuge für jeden Konstrukteur bedienbar sind, möchten wir euch am 13. Juli 2017 zeigen.

1. Fachseminar @Technology Academy
Thema: Strömungssimulationen im Bereich Maschinenbau

Numerische Strömungsmechanik - CFD - näher gebracht 

13. Juli 2017 | 09:30 - 12:30 Uhr
Deutsche Messe Technology Academy
Messegelände / Pavillon 36
30521 Hannover

Anmeldung HIER.

Montag, 12. Juni 2017

CLOUDfit mit: Fusion 360 und A360 - kostenloses Webcast klärt euch auf

Wie könnt Ihr mittels Autodesk Fusion 360, dem ersten 3D-CAD/CAM-Tool seiner Art, den gesamten Produktentwicklungsprozess in einem Cloud-basierten Werkzeug abbilden? Wir zeigen es euch!

Lernt auch die Grundfunktionen von Fusion 360 kennen und erfahrt wie Ihr eure Zusammenarbeit mit Teams verbessern und Modelle mit jedermann, zu jeder Zeit teilen könnt.
Ausserdem zeigen wir wie Ihr eure Ideen in die Realität bringen könnt. Ein Beispiel zeigt euch die wichtigsten Funktionen von Fusion 360 und die Vorteile einer Cloud-basierten Lösung.

Verpasst es nicht und meldet euch gleich an. Es kostet euch nichts (ausser etwas Zeit:)
Unser Webcast findet am 04. Juli um 10:00 Uhr statt.

Hier könnt Ihr euch anmelden: http://gems.autodesk.com/d/r5q4sz

Dienstag, 25. April 2017

Probleme mit Nvidia Grafikkarten Treibern mit Inventor 2016 und 2017

In letzter Zeit treten immer häufiger Probleme im Autodesk Inventor, beim Öffnen von Dateien oder beim Darstellen von Schnitten in Version 2017 oder 2016 auf. Besonders aufällig ist hier die Nvidia M4000.

Wenn Ihr die gleichen Probleme habt schaut euch eure Treiber Version der Karte an.
Nehmt die aktuelle Version von der Nvidia Seite (Aktuell für die M4000 ist 377.11) http://www.nvidia.de/Download/index.aspx?lang=de

Bekannt ist mir bislang als nicht funktionsfähig, Version 361.91 und 269.26

Die Treiber Version 377.11 hat bisher gut funktioniert. Hier der Link zum Treiber:
http://www.nvidia.de/download/driverResults.aspx/116749/de